Veganes Rezept
Hauptgerichte

Vegane Pizza

Es gibt so ein paar Gerichte, die liebt irgendwie Jeder – da gehört Pizza definitiv dazu.

Ich habe wirklich noch nie erlebt, dass jemand gesagt hat: „Ihhh Pizza geht echt gar nicht“, ihr etwa? 😀

Nun ja, was soll ich lange um den heißen Brei reden, ich finde Pizza ebenfalls super und deshalb darf das Rezept in meiner Sammlung natürlich nicht fehlen.

Das wird gebraucht:

300 GrammMehl (z. B. Dinkel Type 630)
1 Prise Salz
100 mllauwarmes Wasser
100 mlPflanzenmilch (z. B. Hafermilch)
1 Päckchen Trockenbackhefe
1 SchussAgavendicksaft oder ein anderes süßes Mittel nach deiner Wahl
2 TL Olivenöl
3 ELTomatensauce (z. B. passierte Tomaten mit Oregano)
1 HandvollGemüse nach Wahl
3 ELKäsesauce (optional)

 

So wird’s gemacht:

  1. Schritt: Mehl und Salz miteinander vermischen
  2. Schritt: Das lauwarme Wasser mit der Hefe und dem Agavendicksaft vermischen, danach Pflanzenmilch und das Olivenöl dazugeben
  3. Schritt: Das Hefegemisch zum Mehl schütten und daraus einen glatten Teig kneten
  4. Schritt: Den Teig an einem warmen Ort abgedeckt für etwa 30 Minuten ruhen lassen
  5. Schritt: Gemüse nach Wahl schnibbeln
  6. Schritt: Den Teig auf die gewünschte Größe ausrollen
  7. Schritt: Die Pizza nach Lust und Laune belegen und würzen, z. B. mit Tomatensoße, Gemüse, karamellisierten Zwiebeln, Käsesauce, Oregano, etc.
  8. Schritt: Den Ofen auf 200° Umluft vorheizen und die Pizza für ca. 15-20 Minuten goldbraun backen                                          —> Die Backzeit richtet sich je nachdem danach, wie dick oder dünn der Teig ausgerollt wurde

 

Guten Appetit 🙂

 

Bleibt gesund und glücklich.

Eure Anna

Habt ihr Anregungen, Wünsche oder andere Ideen? Lasst mir einen Kommentar da ;)

Diese Rezepte könnten euch auch gefallen