Hauptgerichte

Vegane Gnocchi mit Rahmspinat

Wenn ich mal nicht weiß, was ich kochen soll, gibt es meistens Pasta. Das habe ich eigentlich immer Zuhause und es geht super schnell.

Darüber hinaus, habe ich wirklich immer etwas Gemüse in der Tiefkühltruhe, also auch wenn Ebbe im Kühlschrank ist, Nudeln und Gemüse sind immer vorhanden 🙂

Der Vorteil an Gnocchi ist, dass sie innerhalb von 5 Minuten gekocht sind und wenn man frische nimmt, braucht es sogar noch weniger Zeit. Das Gericht hat exakt 12 Minuten gebraucht 🙂

 

Das wird gebraucht:

Ergibt 2-3 Portionenl
1 Pck. oder 500 Grammvegane Gnocchi frisch oder getrocknet
1 rote Zwiebel
1-2Knoblauchzehen
3 HandvollGemüse nach Wahl z. B. Balttspinat (frisch oder gefroren
1 Handvoll Cherrytomaten
100 ml Veganer Weißwein (optional)
120 mlSojasahne oder Mandelmus
Salz, Pfeffer und Muskatnuss zum abschmecken
1 ELÖl zum anbraten

 

So wird’s gemacht:

  1. Zwiebel schälen und würfeln und mit etwas Öl oder Kokosfett anbraten
  2. Gemüse nach Wahl, z. B. Spinat und Tomaten dazugeben und weich köcheln lassen
  3. Knoblauch schälen und mit in die Pfanne pressen
  4. In der Zwischenzeit die Gnocchi im Salzwasser kochen → sie sind fertig, sobald sie an die Oberfläche kommen
  5. Mit etwas veganen Weißwein ablöschen und Sojasahne dazugeben
  6. Alles aufköcheln lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken
  7. Die Gnocchi abschütten und unterheben

Guten Appetit 🙂

 

Bleibt gesund und glücklich.

Eure Anna

Habt ihr Anregungen, Wünsche oder andere Ideen? Lasst mir einen Kommentar da ;)

Diese Rezepte könnten euch auch gefallen