Veganes Gericht
Hauptgerichte

Vegane Zucchinischiffchen mit Räuchertofu

Gefülltes Gemüse esse ich wirklich unfassbar gerne. Es schmeckt nicht nur toll, sondern sieht einfach so richtig hübsch aus.

Diese Zucchinischiffchen sind mit Gemüse, Räuchertofu und Couscous gefüllt. Das Ganze habe ich dann noch mit veganen Käse getoppt 🙂

Das wird gebraucht:

1 TasseCouscous
2 TassenGemüsebrühe
2Zucchini
200 GrammRäuchertofu
1Knoblauchzehe
1 HandvollGemüse nach Wahl (z. B. Tomaten, Paprika, Rote Beete)
1/2 ZitroneSaft der Zitrone
2 TLKräuteressig
2 TLSenf
Gewürze nach Wahlz. B. Salz, Pfeffer, Schnittlauch, Koriander, Kreuzkümmel, Paprikapulver, etc.

 

So wird’s gemacht:

  1. Zucchini waschen, in der Länge halbieren und das Fruchtfleisch mit einem Löffel aushöhlen und zur Seite stellen
  2. Den Couscous mit der Gemüsebrühe übergießen und 5 Minuten quellen lassen
  3. Räuchertofu und Gemüse nach Wahl in kleine Würfel schneiden und zu dem übrig gebliebenen Fruchtfleisch der Zucchini geben
  4. Den Couscous unter die Gemüsemischung heben und mit den restlichen Zutaten und Gewürzen abschmecken
  5. Die Masse in die Zucchinihälften füllen und wahlweise noch mit einem veganen Käse oder einem Nussmus toppen
  6. Bei 180° Umluft ca. 30 Minuten backen, bis die Zucchinis schön weich sind

→ Wie man die Füllung würzt, bleibt natürlich jedem selbst überlassen. Es funktioniert genauso gut mit italienischen Kräutern, Oliven und Tomatenmark oder eher orientalisch mit Curry. Der Fantasie sind wie immer keine Grenzen gesetzt.

 

Guten Appetit 🙂

 

Bleibt gesund und glücklich.

Eure Anna

 

 

Habt ihr Anregungen, Wünsche oder andere Ideen? Lasst mir einen Kommentar da ;)

Diese Rezepte könnten euch auch gefallen