Veganes Rezept
Hauptgerichte

Couscous-Salat mit Radicchio und Kräutern

Radicchio hat nicht nur eine unfassbar tolle Farbe, sondern ist zudem auch noch richtig gesund. Anders als herkömmlicher Salat, wie zum Beispiel der Eisbergsalat, enthält Radicchio viele Vitamine und Mineralstoffe.

Da der Salat relativ bitter ist, eignet er sich wunderbar zum abrunden von Gerichten und ein echter Hingucker ist er auch noch 😉

Das wird für den Couscous-Salat gebraucht:

100 GrammBrokkoliröschen (roh)
1 rote Zwiebel
1 HandvollKorianderblätter (alternativ Petersilienblätter)
3 ELMehl (z. B. Dinkelmehl oder Kichererbsenmehl)
1 ELgemahlener Ingwer
1 ELgemahlene Leinsamen
je 1 MesserspitzeSalz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Curry, Chillipulver
5 EL Olivenöl

 

So wird der Couscous-Salat zubereitet:

  1. Gemüsebrühe über den Couscous gießen und 5 Minuten quellen lassen und dann etwas auskühlen lassen
  2. Die Kräuter, die Zwiebel und den Knoblauch in ganz feine Stücke hacken und zum Couscous geben
  3. Zitronensaft und Olivenöl hinzugeben und mit den Gewürzen abschmecken und gut durchrühren
  4. Den Radicchio waschen, in feine Streifen schneiden und zum Couscous-Salat geben

—> Tipp: Zu dem Salat passen zum Beispiel Falafel und Hummus ganz wunderbar 🙂

 

Bleibt gesund und glücklich.

Eure Anna

 

 

 

Habt ihr Anregungen, Wünsche oder andere Ideen? Lasst mir einen Kommentar da ;)

Diese Rezepte könnten euch auch gefallen